Was für einen Beschlag benötige ich?

Unter der Rubrik „Produkte“ sind die verschiedenen Holz- und Glasschiebetüren aufgeführt. Dort sind auch die Unterschiede beschrieben. Im Wesentlichen unterscheiden sich die Beschläge bei den Laufprofilen und den Türprofilen.
Laufprofile gibt es für 16mm Zargen, 20mm Zargen und eine Variante für die Verwendung ohne Zarge.
Türprofile sind lieferbar für normale Holztüren mit 40mm Stärke, für Holztüren mit Lichtausschnitt, Ganzglastüren zum Klemmen und Ganzglastüren zum Kleben. Für Friestüren (Glastüren mit seitlichen Holzriegeln) können mit Türprofilen für normale Holztüren verwendet werden.
Alle Profile sind untereinander austauschbar. Das heißt, das Laufprofil für 16mm Zargen ist kombinierbar mit allen lieferbaren Tragprofilen. Aus der unterschiedlichen Konstellation ergibt sich der benötigte Schiebetürbeschlag. Z. B. das Laufprofil für 16mm Zarge und das Türprofil für normale Holztüren ergibt die Beschlagsart „Malta“. Das gleiche Laufprofil, kombiniert mit dem Tragprofil für Holztüren mit Lichtausschnitt ergibt die Beschlagsart „Monaco“. Kombiniert mit dem Türprofil für Ganzglastüren zum Klemmen würde die Beschlagsart „Mykonos“ ergeben.
Zur besseren Übersicht ist unter der Rubrik „Service“ im Bereich „Schiebetürenhandbuch“ eine pdf-Datei „Beschlagsauswahl“ einsehbar. Sie enthält eine Matrix welcher Beschlag in Frage kommen würde.

Zuletzt aktualisiert am 2014-01-14 von Manfred Semken.

Zurück